Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/adventuremerle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Was vergeht die Zeit doch schnell....

Hallo ihr Lieben! Bitte entschuldigt, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe! Aber jetzt (nach ein paar kraeftigen Ermahnungen und Aufforderungen von mehreren Seiten ) reiss ich mich mal zusammen und versuche zusammenzufassen was in den letzten 2 Wochen so passiert ist. Afrika war der Wahnsinn! Da kann man seine europaeischen Standarts direkt zu Haus lassen. Es ist sowieso alles anders und nichts wird oder bleibt so wie man es erwartet. Herrlich! Ich hab dort so super Leute kennen gelernt. (Ihr seid mir echt ans Herz gewachsen!) Und die Arbeit, die die da unten fuers red cross leisten ist echt super. Ich hatte die Moeglichkeit in viele Sachen mit reinzuschnuppern wie z.B einem Projekt fuer Strassenkinder, einer Waiseneinrichtung, dem Ziegenprojekt von Lotte und Bene (ich sag nur Highway to Paya haha) und noch ein paar anderen Sachen. Die Zeit ging echt super schnell vorbei und ich muss sagen... ich wuerd direkt wieder hin wenn ich koennte. Da war der Wechsel nach Sydney natuerlich super krass! Nach ca 35 Stunden Fahrt, Flug, warten, Flug und wieder Fahrt bin ich mega fertig in Sydney angekommen. Am Anfang hab ich mich echt ueber alles gefreut (Betten, Strom, fliessendes Wasser, WARMES Wasser, Kaese, Brot etc.) aber schon ganz bald merkt man, dass so eine Grossstadt auch andere Seiten mit sich bringt. Stress, Lautstaerke, Hektik. Und so nach ein paar Tagen hab ich echt festgestellt.... Ich bin nicht wirklich ein Grossstadt Typ. Ich mag die Leute hier zwar auch meeeeega gern, aber im Prinzip aehnelt sich doch jede grosse Stadt mit der anderen. Deswegen freu ich mich auch sehr darauf morgen mit dem Greyhoundbus in Richtung Byron Bay zu fahren. Da hoffe ich auf mehr Strand und Ruhe und auch ein bisschen Natur. Ich freu mich unglaublich darauf den australischen Teil meiner Familie aus Brisbane kennen zu lernen! Ich werd versuchen so bald ich wieder ne Tastatur vor mir hab ab und zu mal zu berichten wie es mir hier sonst so ergeht. An alle, die in Deutschland das sch*** Wetter aushalten muessen... Ich schick euch die Sonnenstrahlen, die ich hier entbehren kann (soooo viele sind das leider nicht) Entschuldigt meine Rechtschreibfehler xx, Merle
25.3.14 03:03
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Freddy (30.3.14 01:23)
Hey Pbh,

sehr nette Worte über Uganda, hört sich wirklich toll an und ich kann deine Begeisterung für die soziale Projektarbeit dort unten sehr gut verstehen. Könnte mir vorstellen, dass es mir schwer fiele mich in so manches vermeintlich wichtige Projekt hier einzufinden, wenn ich das vor Ort in Afrika, or where else, erstmal live erfahren hätte.
Von Sydney habe ich bislang nur schwärmende Menschen kennen gelernt. Die haben doch bestimmt einen Disney-Store, den Merlix sherlockmäßig aufgespürt hat
Byron Bay musste ich googlen, mein Gott, das sind ja 800km von Sydney entfernt. Schöne Fahrt mit dem Greyhound.... Na, hoffe, dass der Bikini dort dann ordentlich zum Einsatz kommt. Von Verwandten in Australien wusste ich bislang noch gar nix... da hat Mama sicher nen ollen Vetter unterschlagen - grins. Egal, wünsche Dir weiter viiiiiiiiel Spaß beim Känguru-Fangen und schicke Dir nen superdicken Knutscher. Freddy

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung